De Samichlaus isch underwägs

Heute Abend ist uns an der Maurstrasse in Fällanden der Samichlaus und sein Schmutzli begegnet. Obwohl es einige Ermahnungen gab, durften wir schlussendlich doch Mandarinli und Nüsse entgegennehmen, bevor die beiden mit dem grossen Sack und den beiden Eseln ein Haus weitergingen. Danke Samichlaus, danke Schmutzli. Bis nächstes Jahr.
Die Redaktion.

Boosterimpfung für unter 65-Jährige im Kanton Zürich

Medienmitteilung vom Kanton Zürich

Im Kanton Zürich haben bereits rund 85’000 Personen, vorwiegend über 65-Jährige, eine Boosterimpfung erhalten, weitere rund 72’000 Termine für Boosterimpfungen sind gebucht. Die Eidgenössische Kommission für Impffragen (EKIF) empfiehlt seit heute auch Personen unter 65 Jahren die Boosterimpfung, sofern die betreffende Person seit mindestens sechs Monaten vollständig geimpft ist. Ab kommendem Montag wird der Kanton Zürich auch die unter 65-Jährigen via SMS oder Brief kontaktieren, sofern sie im kantonalen Impftool registriert sind und sobald sie einen Termin buchen können. Zentral ist, dass vor allem die vulnerablen Menschen, also ältere Menschen und Menschen mit einem erhöhten gesundheitlichen Risiko, die Boosterimpfung machen lassen.

weiterlesen

Vorübergehende Maskenpflicht ab der 4. Primarschulklasse

Medienmitteilung vom Kanton Zürich

Der Regierungsrat hat die Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-Pandemie im Bildungsbereich als Reaktion auf die steigenden Fallzahlen angepasst. Ab dem 1. Dezember gilt eine generelle Maskentragpflicht an der Volksschule. Davon betroffen sind alle Schülerinnen und Schüler ab der 4. Primarschulklasse sowie alle Lehrpersonen und weitere an der Volksschule beschäftigte Personen.

weiterlesen

Zwei zusätzliche Boosterimpfzentren im Kanton Zürich

Medienmitteilung vom Kanton Zürich

Die Impfkampagne für die Boosterimpfung (auch «Auffrischimpfung» genannt) ist im Kanton Zürich erfolgreich gestartet. Seit 8. November haben 62’500 Menschen ab 65 Jahren und besonders gefährdete Personen eine Boosterimpfung erhalten. Zusätzlich wurden über 60’000 Termine in den Impfzentren und Apotheken gebucht. Im Hinblick auf die Zulassung und Empfehlung der Boosterimpfung für die breite Bevölkerung baut der Kanton die Impfkapazität mit zwei zusätzlichen Impfzentren in Zürich-Oerlikon und in Bülach aus. Neben den insgesamt sieben Impfzentren beteiligen sich auch rund 450 Hausärzte sowie rund 100 Apotheken an der Impfkampagne.

weiterlesen