Weiterer valabler Friedensrichter-Kandidat für Fällanden

von Rudolf Roth, Fällanden

Sehr geehrte Damen und Herren

Heute Morgen entnahm ich der Lokalzeitung, dass wir bis vor ein paar Tagen keinen einzigen Kandidaten für das Friedensrichteramt in Fällanden hatten. Gerne melde ich mich als Last-Minute-Kandidat.

Ich wohne und lebe mit meiner Familie (verheiratet, drei Kinder, 08.07.1967, Rotarier) seit fünf Jahren in Fällanden. Politisch bin ich ein Liberaler. Als Inhaber und Geschäftsführer einer Vermögensverwaltungsboutique in Zürich bin ich es seit Jahren gewohnt, feinfühlig und aufmerksam zuzuhören, kluge und pragmatische Entscheide zu fällen und Verantwortung zu übernehmen.

Nationale und lokale Politik hatten mich immer interessiert. Dadurch, dass ich viele Jahre im Ausland lebte (vorher war ich in mehreren Dorfvereinen in Wangen an der Aare/Bern engagiert, fast 800 Tage im Militär, fast 100 Tage in der Feuerwehr), konnte ich mich dabei bislang nicht wirklich einbringen. Gerne möchte ich nun aber unser Umfeld mitgestalten und mich politisch engagieren. Gerne stelle ich mich Fällanden als möglicher Friedenrichter zur Verfügung.

Besten Dank und freundlicher Gruss
Rudolf Roth

Anmerkung von “Inside Fällanden”:

Der obigen Text stammt nicht von der Redaktion und soll nicht als Wahlempfehlung von uns verstanden werden. Wir unterstützen aber gerne jedes Engagement für unsere Gemeinde.