Wirtschaftswachstum – Ein Krebsgeschwür

von Erich Reichle, Fällanden

Jeden Tag höre ich im Radio oder lese in den Medien das Reizwort „Wirtschaftswachstum“. Ich mag es schon gar nicht mehr hören oder lesen. Man redet vom stagnierenden, vom verzögerten, ja sogar vom rückläufigen oder vom Null-Wachstum. Jeden Tag neue Prognosen, in denen uns suggeriert wird, es sei absolut negativ und eine Katastrophe, wenn die Wirtschaft nicht ständig wachse. Damit seien Arbeitsplätze und überhaupt unser ganzer Wohlstand in Gefahr. Das ist reine Gehirnwäsche (gut für potentielle Anleger!) und ein riesiger Unsinn.

“Wirtschaftswachstum – Ein Krebsgeschwür” weiterlesen