Einheimische Krebse im Schein der Taschenlampe

Wussten Sie, dass es in der Schweiz einheimische Krebse gibt? Es gibt sie, nur leider sind die Bestände in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen und sie kommen nur noch in isolierten Populationen in Oberläufen vor. Der Naturschutzverein Fällanden bietet Ihnen die Möglichkeit, diese selten gewordenen Tiere in freier Natur zu beobachten.

“Einheimische Krebse im Schein der Taschenlampe” weiterlesen

“Inside Fällanden” am Dorfmärt

“Inside Fällanden” präsentierte sich am 11. Juli 2020 erstmals am Dorfmärt. Der Stand wurde gut besucht. Die letzten Ereignisse in der Gemeinde konnten durch tolle und anregenden Diskussionen wiederbelebt werden. Weiter konnten wir unsere Beweggründe für das Forum “Inside Fällanden” aufzeigen. Wir sind sicher, dass Fällanden ein Austauschplatz für aktuelle und bewegende Anliegen benötigt.

““Inside Fällanden” am Dorfmärt” weiterlesen

Fällanden braucht ein Dorfzentrum!

von Hansueli Gfeller, Fällanden
IG Negel mit Chöpf

Situation und Herausforderungen heute

Die drei Orts-, respektive Dorfteile Fällanden, Pfaffhausen und Benglen haben sich in den letzten drei Jahrzehnten stürmisch entwickelt. Eine meist jüngere, aktive und mobile Bevölkerung mit schulpflichtigen Kindern wohnt in den neueren Quartieren unserer Gemeinde, arbeitet aber tagsüber auswärts, währenddem die älteren Einwohner eher in den Ortsteilen aus den 70er und 80er Jahren von Fällanden, Pfaffhausen und Benglen leben. Der Kontakt zwischen Alteingesessenen und Neuzuzügern findet am ehesten beim Einkauf in den noch vorhandenen Dorfläden, im öV nach Stettbach oder Klusplatz und auf dem Fällander-Märt von Frühling bis Spätherbst statt. Die traditionellen Dorfvereine bekunden zunehmend Mühe sich zu erneuern (Ausnahmen sind Musikgesellschaft, Kulturgruppe, Filmclub, Obstgartenverein und Elternclubs und weitere kleinere Vereine). Restaurants werden oder sind schon geschlossen oder abgerissen worden (Sonne, MariMonte, Kreuz, Quelle, Fällanden; Feldhof Pfaffhausen und Pizzeria im Zentrum Benglen). Auch das Kleingewerbe kämpft um seine Existenz. Viele Quartier- und Ortsvereine stehen kurz vor dem Aus, weil sich niemand mehr fürs Quartier oder die Gemeinde engagieren möchte. Leider sind auch die Gemeindeversammlungen häufig eher schwach besucht und Dorffeste oder die jährliche Dorfchilbi bringen eher selten Menschen in grösserer Zahl zusammen. Treffpunkte für Jugendliche und Senioren fehlen. 

“Fällanden braucht ein Dorfzentrum!” weiterlesen

Vortrag “Die Trinkwasserversorgung am Greifensee”

Der VSG (Verband zum Schutz des Greifensees) wird im Anschluss an den geschäftlichen Teil seiner 91. Verbandsversammlung am Donnerstag, dem 25. Juni 2020, 19:30 Uhr das sehr aktuelle Referat von Andreas Schönenberger, AWEL Zürich (Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft), zum Thema «Die Trinkwasserversorgung am Greifensee» präsentieren.

“Vortrag “Die Trinkwasserversorgung am Greifensee”” weiterlesen