Überparteiliches Komitee pro RGPK

Am 13. Juni 2021 wird das Fällander Stimmvolk über eine neue Gemeindeordnung (nGO) befinden und damit auch über den Zusammenschluss der Politischen und der Schulgemeinde.

Dabei wird es die Wahlmöglichkeit haben zwischen einer Rechnungsprüfungskommission (RPK) oder einer Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission (RGPK).

Bild anklicken zum Vergrössern und Downloaden

Wir als überparteiliches Komitee pro RGPK unterstützen die zweite Variante B, da wir überzeugt sind, dass eine RGPK zukunftweisend ist und den Gemeinderat bei seinen Aufgaben entlasten und besser unterstützen kann.

Dietrich Hunkeler, Benglen, Initiant
Kurt Aggeler, Fällanden
Cilia Amsler, Fällanden
Fritz Amsler, Fällanden
Evi Baldinger, Fällanden
Roland Baldinger, Fällanden
Dorli und Noldi Barmettler, Fällanden
Marthi Bliggenstorfer, Fällanden
Paul Bliggenstorfer, Fällanden
Edith Bornatico, Fällanden
Hans Peter Diethelm, Fällanden
Roland Fässler, Fällanden
Jean Claude Favre, Fällanden
Robert Frei, Fällanden
Jörg Roland Gärtner, Pfaffhausen
Hansruedi Gfeller, Fällanden
Emil Haldi, Fällanden
Vreni Haldi, Fällanden
Alice Härtlein, Fällanden
Doris Hauser, Fällanden
Rico Hauser, Fällanden
Winfried Heyer, Pfaffhausen
Alexander Hunkeler, Benglen
Annemarie Koch, Benglen
Erich Koch, Benglen
Volker Leichsering, Pfaffhausen
Max Litz, Pfaffhausen
Maya Litz, Pfaffhausen
Oskar Müller, Benglen
Marc Niederwieser, Pfaffhausen
Timothy Brian Passanah, Benglen
Marlene von Rotz-Spillmann, Fällanden
Géraldine Schlittler, Benglen
Peter Schlittler, Benglen
André Schmid, Benglen
Gregori Schmid, Benglen
Rolf Schrag, Fällanden
Sandra Schrag, Fällanden
Urs Wihler, Fällanden

Pfaffhausen könnte seit Juli 2018 einen Dorfladen mit Treffpunktcharakter haben

von J. Gärtner, W. Heyer, M. Litz, Pfaffhausen

Zur Vorgeschichte:

In Pfaffhausen hat der letzte Dorfladen 2018 nach 8 Jahren seinen Betrieb eingestellt. 

Nebst privaten Gründen haben sicher auch die Schliessung der zentrumstypischen Angebote wie das Restaurant Feldhof und der Postfiliale eine Rolle gespielt. Aber matchentscheidend war die völlig übersetzte Miete, die jeden Pächter irgendwann zur Aufgabe gezwungen hätte.

“Pfaffhausen könnte seit Juli 2018 einen Dorfladen mit Treffpunktcharakter haben” weiterlesen

Von den “Wilden” und “Fremden”

Die Gemeinde Fällanden gibt ja gerne mal etwas Geld aus.

Für Expertisen über die Schutzwürdigkeit des Gemeindehauses, für eine Experten-Anfrage, ob ein Fussgängerstreifen, eine existierende Unterführung mit oder ohne Lift beim Schulhaus teurer sei, oder für eine Untersuchung was es kosten könnte, den Verkehr durch Pfaffhausen zu beruhigen.

Nun also noch für das Parkplatzkonzept.

“Von den “Wilden” und “Fremden”” weiterlesen

Quartiertreff – Offener Leserbrief

von Stephan Moos, Benglen

Guten Tag Herr Gemeindepräsident

Erlauben Sie mir als Gemeindemitglied eine Frage? Hat unsere Gemeinde respektive unsere Behörde immer noch nichts gelernt? Werden grosse Ausgaben welche voraussichtlich in Kürze auf die Steuerzahler zukommen, zum Beispiel Friedhof, Gemeindehaus, Schule usw. usw. vergessen? Tiefere Steuereinnahmen wegen Corona?

“Quartiertreff – Offener Leserbrief” weiterlesen