SP-Kandidat*innen für die Gemeindewahlen sind nominiert

von der SP Fällanden

Gleich mit fünf Kandidatinnen und Kandidaten tritt die SP Fällanden zu den nächsten Gemeindewahlen an. Wir setzen dabei auf bewährte aber auch auf neue Kräfte. Unser Ziel ist es, mit nachhaltiger Politik die Zukunft der Gemeinde Fällanden konstruktiv mitzugestalten.

Mit Rita Niederöst (bisher) und Bruno Loher (bisher Schulpräsident) treten zwei Kandidat*innen mit grosser Erfahrung in der Lokalpolitik zur Wahl in den Gemeinderat Fällanden an. Für die Schulpflege kandidiert neu Tanja Berger Koprowski, Mutter von zwei Kindern. Martin Oeschger bereits bisher Mitglied der RPK stellt sich neu als RPK-Präsident zur Wahl. Und für die Sozialbehörde kandidiert neu Sandra Darvas Allemann auch sie mit Erfahrung in der Lokalpolitik.

Mit unseren Kandidat*innen machen wir unseren Anspruch auf Mitsprache in der Gemeinde geltend. Wir stehen ein für eine Gemeindepolitik, in der ein respektvoller Dialog mit allen geführt wird. Zusammen mit den Fällanderinnen und Fällandern wird sich die SP und auch ihre Kandidatinnen und Kandidaten weiterhin für eine starke und attraktive Gemeinde Fällanden einsetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.